Von Herz zu Herz

Israel, November 2014

Es gibt so viele Menschen in der Welt, die Hilfe benötigen, und so viele unterschiedliche Möglichkeiten, einen positiven Einfluss auf das Leben anderer Menschen zu nehmen.

Wir entschieden uns, klein anzufangen, und so schlossen wir uns für unser nächstes Charity Projekt mit einer gemeinnützigen Gesellschaft mit dem Namen Yad Le Arad zusammen. Diese Organisation arbeitet mit unserem örtlichen Sozialamt zusammen und hilft bedürftigen Menschen, indem sie Essen verteilt, das sie von Hotels und Privatpersonen erhält. Sie liefern auch Arzneimittel aus oder helfen älteren und behinderten Menschen mit verschiedenen Reparaturen im Haushalt.

Als erstes kauften wir Dinge von einer Liste ein, die uns Yad Le Arad gab. Während wir zum Einkaufen unterwegs waren, hatten wir Gelegenheit über die Bedürfnisse anderer nachzudenken, die nicht so begünstigt sind wie wir.

Nachdem wir alles eingekauft hatten, versammelten wir uns in unserem Zentrum. Schließlich war alles eingepackt und konnte abgegeben werden.

Bevor wir die Pakete an Yad Le Arad übergaben, wollten wir noch ein kleines, selbstgemachtes Geschenk hinzufügen. So gingen wir am Wochenende in einen Kibbutz, wo wir einige Zeit miteinander verbringen und Kleinigkeiten basteln konnten. Wir schnitten Papierherzen aus, schrieben freundliche, fröhliche Texte darauf und gestalteten schöne Grußkarten für den Feiertag Hanukkah im Dezember. Diese Geschenke, Herzen und Grußkarten gaben uns die Gelegenheit, nicht nur etwas Materielles zu geben, sondern auch ein kleines Stück von unseren Herzen.

Categories