Österreich, August 2020

Freiwillige des Know Thyself as Soul Centers in Wien bereiteten im VinziPort, einer Notunterkunft für EU-Bürger, Mittagessen für Bedürftige zu.

Um ein Soja-Wiener Schnitzel mit Kartoffelbrei, Gemüse und Salat für 30 Personen zuzubereiten, kauften wir frisches Gemüse und weitere qualitativ hochwertige Zutaten auf dem Markt ein.

Da dies unser erstes kulinarisches Projekt im VinziPort war, freuten wir uns darauf, in einer neuen Umgebung zu kochen. Bevor wir begannen, gab uns VinziPort Sicherheitsanweisungen für den Fall eines Notfalls in der Küche.

Alles ging gut, und nach einer halben Stunde kannten wir uns mit den Küchengeräten aus.

Die Essensvorbereitungen verliefen reibungslos, und wir waren gerade fertig mit Kochen, als die ersten Gäste eintrafen. Vielleicht wurden sie vom Essensduft angelockt, der durch das geöffnete Fenster nach draußen drang.

Nachdem wir die Küche gereinigt hatten, verließen wir VinziPort zufrieden und gut gelaunt. Als man uns bat, bald wiederzukommen, vereinbarten wir zwei weitere Termine.