Israel, Dezember 2015
Zwei Jahre sind seit unserem letzten Projekt in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenorganisation namens „Yad Le Arad“ vergangen. Diese Organisation arbeitet mit dem örtlichen Sozialamt zusammen und hilft bedürftigen Menschen durch die Zustellung von Lebensmitteln, die von Hotels und Privatpersonen gespendet werden. Sie versorgt sie auch mit Medizin und hilft älteren und behinderten Menschen, indem sie Reparaturen im Haushalt ausführt. Für das jüdische Hanukkah-Fest, das im Dezember gefeiert wird und acht Tage dauert, haben wir kleine Geschenke angefertigt, die den Paketen für Bedürftige beigelegt werden.

Ausgerüstet mit einer großen Auswahl an Handwerksmaterialien und viel guter Laune, setzten wir uns mehrmals zusammen, um kleine Geschenke anzufertigen, wie beispielsweise Magnete mit Herzen, Schlüsselketten und Perlenanhänger für Handys.

Nachdem die etwa 140 Geschenke fertig waren, trafen wir uns mit den Freiwilligen von „Yad Le Arad“ in ihrem Lagerraum, wo die Pakete zusammengestellt wurden. Gemeinsam füllten wir Kartons mit Lebensmitteln und Gemüse und legten unsere kleinen Geschenke dazu. Die Freude daran, anderen zu dienen, war auf beiden Seiten spürbar, und die Freiwilligen von „Yad Le Arad“ genossen die Zusammenarbeit offenbar genauso wie wir. Wir freuen uns darauf, bei nächster Gelegenheit wieder zusammen zu arbeiten!