Ein Katzenheim wird gereinigt

Slowenien, 28. November 2015

Wir sind eine Gruppe junger Menschen und bereit, einen Teil unserer Zeit dem Wohl anderer zu widmen. Dieses Mal beschlossen wir, ein Tierheim für ausgesetzte Katzen in der Nähe der Stadt Izola zu reinigen. Das Tierheim wird ehrenamtlich von Frau Milena, einer humanitären Aktivistin, betreut. Rund 50 Katzen leben in dem Tierheim. Sie alle brauchen Futter, frisches Wasser, Sand für das Katzenklo und ein paar tägliche Streicheleinheiten. Obwohl Frau Milena regelmäßig Unterstützung bei der Reinigung des Tierheims erhält, betreut sie die Katzen grundsätzlich selbst. Deshalb beschlossen wir, ihr zu helfen.

Ausgerüstet mit allerlei Putzutensilien, trafen wir uns an einem frühen Samstagnachmittag vor einem Ladengeschäft in Izola. Als wir im Katzenheim ankamen, wartete Frau Milena bereits auf uns und gab uns die nötigen Anweisungen. Da es im Haus keinen Strom gibt und daher nach Sonnenuntergang kaum mehr Licht, wollten wir keine Zeit verlieren. Ein paar von uns begannen unverzüglich, den Schmutz aus den oberen Stockwerken zu entfernen, während andere Netze an den Fensterrahmen befestigten, damit die Katzen genügend frische Luft erhalten. Inzwischen erledigte Frau Milena im unteren Stock Putzarbeiten und anderes.

Als wir mit der Arbeit fast fertig waren, wurde uns Tee zum Aufwärmen angeboten. Dabei plauderten wir mit Frau Milena, die für diese unerwartete Hilfe sehr dankbar war. Wir verließen das Haus zufrieden und mit dem guten Gefühl, einen sinnvollen Dienst geleistet zu haben.

Categories